Der Kuaför aus der Keupstrasse + Filmgespräch

Vorführungen:
Mi, 30. März 2016 um 18:45 Uhr
sweetSixteen-Kino, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

Doku – DE 2015 – Regie: Andreas Maus – 92 Min – freigegeben ab 0 Jahren
https://www.facebook.com/keupstrasse.film/

Am Mittwoch, 30. März um 18:45h zeigen wir in Kooperation mit dem Planerladen e.V., der Alevitische Gemeinde Dortmund, der Auslandsgesellschaft NRW und Bezent e.V. die Doku Der Kuaför aus der Keupstraße über den Nagelbombenanschlag 2004 in Köln. Im Anschluss gibt’s ein Filmgespräch mit VertreterInnen der Initiative „Keupstraße ist überall“

Im Mittelpunkt des Films stehen die Opfer des Nagelbombenanschlags in der Kölner Keupstraße. Am Nachmittag des 9. Juni 2004 explodierte die Bombe vor dem Geschäft des Frisörs Özcan Yildirim. Schnell wird er in den Augen der ermittelnden Behörden zum potentiellen Täter mit Verbindungen zur Schutzgeld- oder Drogenmafia. Er wird kriminalisiert und mit ihm eine ganze Straße, eine Gemeinschaft mit Migrationshintergrund. Erst sieben Jahre später werden die wahren Täter enttarnt, die Rechtsterroristen des selbsternannten National-sozialistischen Untergrunds. Die Ermittlungen gegen die Opfer werden eingestellt, aber es haben sich tausende Seiten Ermittlungsakten angehäuft, die das skandalöse Vorgehen der Behörden dokumentieren.

Der Kölner Filmemacher Andreas Maus hat Zugang zu diesen Akten und dokumentiert die Originalverhöre der Opfer und Ermittler in seinem Film. Die Befragungen der Bewohner der Keupstraße werden aus den Originalprotokollen der umfangreichen Ermittlungsakten mit Schauspielern szenisch nachgestellt.

Quelle: http://sweetsixteen-kino.de/filme/der-kuafoer-aus-der-keupstrasse-filmgespraech/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s